Strategisches Controlling



Controlling warum ?


Die Globalisierung der Märkte, der steigende Kostendruck, die zunehmende Dynamik der Umwelt, die sich schnell ändernden Märke und die Einengung der Handlungsspielräume durch neue Gesetze stellen immer höhere Anforderungen an Unternehmensleitung und Führungskräfte. Um die Gewinne sicherzustellen oder zu erhöhen, müssen Planung, Steuerung und Kontrolle in den Unternehmen ständig verbessert werden.

Dazu stehen dem Unternehmen verschiedene Instrumente des Controlling zur Verfügung. Grundsätzlich sind zwei Bereiche zu unterscheiden:


Strategisches Controlling


Aufdeckung von Chancen und Risken mit dem Ziel, langfristig die Existenz des Unternehmens zu sichern.


Operatives Controlling


Kurzfristige Planung, Kontrolle und Steuerung mit dem Ziel, Korrekturen bei Abweichungen vom Kurs des Unternehmens zu ermöglichen.


Das operative und das strategische Controlling können nicht streng voneinander getrennt werden, denn es besteht eine ständige Wechselwirkung zwischen diesen beiden Bereichen. Die operative Planung hängt sehr stark von der strategischen Planung ab. Umgekehrt liefern operative Überlegungen wichtige Impulse für die strategische Ausrichtung des Unternehmens.



Inhalte eines Controllingsystems



Zielorientierung

Zukunftsorientierung

Engpassorientierung


Prozessorientierung

Marktorientierung

Kundenorientierung


Informationsbereitstellung
Informationsbereitstellung


Strategische Controllinginstrumente



Stärken-Schwächen-Analyse

Chancen-Gefahren- Analyse

Eigenfertigung vs. Fremdfertigung

Outsourcing

Konkurrenzanalyse

Portfolio-Analyse

Potential-Analyse

Produkt-Lebenszyklus-Kurve

Strategische Lücke

Benchmarking


Die Palette unserer Beratungsleistungen erstreckt sich von der Coachingfunktion für kleine und mittelgroße Unternehmen ( KMU`s) bis zum Outsourcing der Controllingaufgaben.

Für weitere Informationen zum Thema Controlling erreichen Sie uns unter 4o2EhIuBh6KLioTPgY2MkZeOlouMhcyBjY8@nospam.

 
 

empty