Risiko­ma­nage­ment­systeme



Die grundsätzliche Aufgabe eines Risikomanagement-Systems ist es, Risikopotentiale für das Unternehmen auszumachen und ein entsprechendes Konzept von Gegensteuerungsmaßnahmen bereitzustellen.


riskm1.jpg

Unsere Vision ist es, das Risikomanagement als Bestandteil der Unternehmensführung zu etablieren, es in ein Integriertes Managementsystem einfließen zu lassen und dadurch wertorientiertes unternehmerisches Handeln auf ein solides Fundament zu stellen.

Auge_r.jpg


 Der Risiko-Management-Prozess



riskm2.gif
riskm21.gif


Die Risikolandschaft Ihres Unternehmens läßt sich durch sogenannte „Risk Maps" oder Risiko-Inventarlisten übersichtlich darstellen. 

Die Kenntnis Ihrer Risikosituation ist Ihr Ausgangspunkt zur Risikosteuerung als bewußte Entscheidung zum Umgang mit relevanten Risken und ergänzt die Informationsbasis für unternehmerische Entscheidungen und die strategische Planung.

Im Hinblick auf Basel II, wo Unternehmen je nach Rating in verschiedene Klassen eingeteilt werden, kann die Kenntnis Ihrer Risikosituation und die in diesem Zusammenhang getroffenen Maßnahmen ein Vorgang sein, um u.U. ein besseres Rating zu erhalten. Ratinganalysten richten Ihren Blick beim Rating ( möglichst weit) in die Zukunft und beurteilen damit die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens.



Risken innovativ managen



Für weitere Informationen E-Mail an VDsyMj03MRQ9PDJ5Nzs6JyE4ID06M3o3Ozk@nospam

empty